Kategorie Über Uns

Wohnschule

Es ist soweit! Nach einer kurzen Phase des Umzugs, Renovieren und Einrichtens, steht die Wohnschule am neuen Standort Hüttlingen für den Einzug neuer BewohnerInnen bereit. Das Angebot versteht sich als Fortschreibung unseres Probewohnens in den Ambulanten Diensten (Wohnen Lernen GbR).

Was ist die Wohnschule?

Ein etwa einjähriges ambulantes Wohntraining mit Bedarfsermittlung und Teilhabeplanung (Clearing) und nachfolgendem Übergang in ein passendes Wohnumfeld. Dies kann entweder Ambulant Unterstütztes Wohnen in einer eigenen Wohnung oder einer Wohngemeinschaft sein oder auch in den besonderen Wohnformen.

Die TeilnehmerInnen wohnen in dieser Zeit in der Wohnschule und erhalten ein individuelles Training in verschiedenen Alltagsfeldern. Ziel ist die größtmögliche Selbständigkeit bzw. wo dies nicht möglich ist, die Einrichtung eines passenden Helfernetzwerks. Auch „Schnupperwohnen“ von einzelnen Tagen ist möglich.

Was lernt man hier?

Selbstversorgung (Einkaufen, Kochen), Selbstfürsorge (Hygiene, Freizeitgestaltung, soziale Kontakte), Haushalt (Putzen, Umgang mit Geld und Dokumenten), Mobilität im Stadtteil, persönliche Lebensplanung (Was sind meine Wünsche?).

Der intensive Austausch mit den Angehörigen ist ebenfalls Bestandteil.

Wer kann teilnehmen?

Menschen mit Behinderung, die einen Anspruch auf Eingliederungshilfe (Leistungen zur selbstbestimmten Lebensführung gem. SGB IX, Teil 2) besitzen, auch an der Schnittstelle zum SGB XI mit Pflegebedarf, Schnupperwohnen ab 16 Jahren.

Wie wohnt man hier?

Die Wohnschule ist eine intensiv ambulant betreute Wohngemeinschaft. Es gibt 4 Plätze mit Einzelzimmern und gemeinschaftlich genutzte Räume, z. B. Küche und Aufenthaltsbereich. In Hüttlingen sind die wichtigsten alltäglichen Einrichtungen (Bäcker, Metzger, Supermarkt, Bank, Kirche, Arztpraxen und viele mehr) vorhanden. Zudem ist eine gute Anbindung an den ÖPNV in Richtung Aalen und Ellwangen gegeben (mit dem Bus in 20 Minuten erreichbar).

Lebenshilfe Aalen

Wir sind die Lebenshilfe Aalen!

Die Lebenshilfe Aalen ist ein im Altkreis Aalen tätiger und konfessionell unabhängiger Träger der freien Wohlfahrtspflege. Die Lebenshilfe ist zu allererst eine Interessenvereinigung und Ausdruck der Selbsthilfe- und Selbstvertretung von Menschen mit Behinderung sowie deren Eltern und Angehörigen. Darüber hinaus steht die Lebenshilfe für ehrenamtliches und bürgerschaftliches Engagement und ist ein wichtiger Bestandteil der Zivilgesellschaft.

Die Lebenshilfe ist außerdem ein professioneller und fachkundiger Dienstleister und hält ein breites Spektrum an ambulanten und (teil)stationären Angeboten für Menschen mit Behinderung und deren Familien vor.

Wir begleiten und betreuen ca. 370 Menschen mit Behinderung und deren Familien vom Kindergarten- bis zum Rentenalter. Unsere qualifizierten und motivierten Mitarbeiter begleiten Menschen in ihrem Bestreben, gleichberechtigt am Leben in der Gesellschaft teilzunehmen.

Wir treten für die barrierefreie Gestaltung aller Lebensbereiche ein. Die Lebenshilfe setzt sich für ein Zusammenleben in einer Gesellschaft für alle ein. Alle unsere Angebote und Maßnahmen orientieren sich an den Grundsätzen der Bundesvereinigung der Lebenshilfe.

Mit unserem Motto: „Mittendrin statt nur dabei“ wollen wir dazu beitragen, den Weg zur gesellschaftlichen Inklusion für Menschen mit Behinderung zu erleichtern.


Unter dem Logo der Lebenshilfe Aalen firmieren die nachfolgend benannten rechtlichen Personen:

  • Lebenshilfe Aalen e. V.
  • Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung Ostalb gemeinnützige GmbH
  • Lebenshilfe-Stiftung Ostalb

Zusätzlich firmiert die Lebenshilfe Aalen gemeinsam mit der Jagsttalschule Westhausen und der Konrad-Biesalski-Schule in Wört unter der “Wohnen Lernen GbR”.

Ein Erfolgsmodell, dass für viele Menschen mit Behinderung den Weg in die Selbstständigkeit bereitet hat.


Organigramm der Lebenshilfe Aalen

Hier können Sie unser Organigramm herunterladen:

Organigramm LH AA_ab 2021_01_01


Leitbild der Lebenshilfe Aalen

Hier können Sie unser Leitbild herunterladen: Leitbild der Lebenshilfe Aalen


Weiterführende Informationen zu den Anschriften finden Sie im Impressum.

Lebenshilfe Ostalb gGmbH

Die Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung Ostalb gemeinnützige GmbH (kurz Lebenshilfe Ostalb gGmbH) ist eine Tochterfirma der Lebenshilfe Aalen e. V.

Die Lebenshilfe Ostalb gGmbH wurde am 28.04.2008 gegründet um am 02.07.2008 durch das Amtsgericht Ulm in das Handelsregister eingetragen.


Der Aufsichtsrat

  • Klaus Brenner (Aufsichtsratsvorsitzender)
  • Helmut Dufek (stellvertr. Aufsichtsratsvorsitzender)
  • Elvira Bader (Aufsichtsratsmitglied)
  • Matthias Gallas (Aufsichtsratsmitglied)
  • Dr. Roman Kuznik (Aufsichtsratsmitglied)
  • Erich Sayer (Aufsichtsratsmitglied)
  • Dr. Andrea Schmetzer (Aufsichtsratsmitglied)
  • Sonja Walter (Aufsichtsratsmitglied)

Lebenshilfe-Stiftung Ostalb

Soziales Engagement das gestaltet –
vielfältig und wirkungsvoll

Die Lebenshilfe-Stiftung Ostalb wurde von der Lebenshilfe Aalen e. V. im März 2011 gegründet.
Sie ist als rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts am 18.03.2011 vom Regierungspräsidium Stuttgart unter der Stiftungsnummer 1100 genehmigt und anerkannt.

Ziel der Lebenshilfe-Stiftung Ostalb ist es, Maßnahmen und Einrichtungen zu fördern, die wirksame Hilfe für Menschen mit geistiger Behinderung und deren Eltern und Angehörigen anbieten.


Der Stiftungsrat

  • Helmut Dufek (Vorsitzender)
  • Matthias Gallas (stellvertr. Vorsitzender)
  • Elvira Bader (Schriftführerin)
  • Erich Sayer (Kassierer)

Lebenshilfe Aalen e. V.

Die Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung wurde 1958 in Deutschland auf Bundesebene von betroffenen Eltern und Fachleuten als Bundesvereinigung Lebenshilfe gegründet.
Die Lebenshilfe versteht sich als Selbsthilfevereinigung und als Eltern-, Fach- und Trägerverband für Menschen mit geistiger Behinderung und ihre Familien.


Die Lebenshilfe Aalen e. V. wurde im Juni 1965 gegründet. Wir treten für die barrierefreie Gestaltung aller Lebensbereiche ein. Die Lebenshilfe setzt sich für ein Zusammenleben in einer Gesellschaft für alle ein. Unterstützt werden wir dabei von den Vereinsmitgliedern, darunter auch dem Ostalbkreis und die Stadt Aalen.


Die Vorstandschaft

  • Helmut Dufek (Vorsitzender)
  • Matthias Gallas (stellvertr. Vorsitzender)
  • Elvira Bader (Schriftführerin)
  • Erich Sayer (Kassierer)
  • Dr. Roman Kuznik (Beisitzer)
  • Dr. Andrea Schmetzer (Beisitzer)
  • Sonja Walter (Beisitzer)
  • Klaus Brenner (Beisitzer)

 

  • Ingeborg Zirkel (Ehrenvorsitzende)