Kategorie Tätigkeitsfelder

Wohnen & Tagesstruktur

Die Lebenshilfe Aalen bietet umfangreiche Angebote im Bereich Wohnen und Tagestruktur.

In den besonderen Wohnformen bieten wir eine Rund-um-die-Uhr-Betreuung an. Im Ambulant Unterstützten Wohnen sowie in unserer Wohnschule unterstützen wir Menschen mit Behinderung im Hinblick auf ein hohes Maß an Selbstbestimmung und Selbstbeteiligung.

In der Tagesstruktur werden Menschen mit Behinderung außerhalb ihrer häuslichen Umgebung begleitet und unterstützt. Abwechslungsreiche Angebote werden auf die persönlichen Bedürfnisse und Interessen der Tagesgäste angepasst.

Der Förder- und Betreuungsbereich dient der sozialen Rehabilitation von Menschen mit Behinderung. Hier werden Menschen mit schwerst- und mehrfachen Behinderungen betreut. Für diese Menschen ist die Arbeit in der Werkstatt für Menschen mit Behinderung nicht oder noch nicht möglich. Das Ziel ist es, die Menschen mit Behinderung so zu fördern, dass sie später in der beschützenden Werkstatt arbeiten können.

Die Tagesbetreuung Senioren richtet sich an Personen, ab 65 Jahren oder Personen, welche aus Altersgründen, einer Beschäftigung z. B. in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung nicht mehr nachgehen können. Die Betreuung der Senioren umfasst Gruppen- und Einzelbeschäftigungen. Körperliche und geistige Potenziale werden so aktiviert.


Wohnen

Unsere Angebote in den besonderen Wohnformen (Fachbereich I):

  • Wohnheim “Haus am Hirschbach” mit Kurzzeitunterbringung (KZU) in Aalen
  • Dezentrale Außenwohngruppe “Wiener-Straße” in Aalen

Unsere Ambulant Unterstützten Wohnangebote (Fachbereich II):

  • Ambulant unterstütztes Wohnen in Wohngemeinschaften im Altkreis Aalen
  • Ambulant unterstütztes Wohnen in den Formen des Einzel- oder Paarwohnens in einer eigenen Wohnung
  • Wohnschule in Hüttlingen

Tagesstruktur (Fachbereich I)

Unsere Angebote im Bereich Tagesstruktur:

  • Förder- und Betreuungsgruppe in Aalen
  • Tagesbetreuung Senioren in Aalen

Für Auskünfte und Anfragen stehen Ihnen unsere Bereichsleitungen für den Bereich Wohnen & Tagesstruktur Frau Bettina Stäbler (komm. ) (Fachbereich I) und Frau Ilonka Grill (Fachbereich II) gerne zur Verfügung.

Ambulante Dienste

Leichte Sprache

Zu den Ambulanten Diensten gehören die Offenen Hilfen, die Familienentlastende Dienste und das Reisebüro. Wir bieten Freizeit-Angebote und Bildungs-Angebote für Menschen mit Behinderung in jedem Alter an. Durch unsere Angebote soll ein gemeinsames Leben ohne Ausgrenzung stattfinden. Unsere Angebote sollen auch Angehörige helfen, eine Auszeit zu bekommen.

Uns ist es wichtig, dass der Mensch im Mittelpunkt steht. Deshalb besteht das Team der Ambulanten Diensten aus Fachkräften, die sich gut auskennen.


Ambulante Dienste

Der Bereich Ambulante Dienste besteht aus den Offenen Hilfen, den Familienentlastenden Diensten und dem Reisebüro.

Die Ambulanten Dienste umfassen eine Vielzahl an Freizeit-, Bildungs– und Unterstützungsangebote für Menschen mit Behinderung allen Alters an. Unsere Angebote sollen Teilhabe und Inklusion von Menschen mit Behinderung in unserer Gesellschaft ermöglichen, dazu wollen wir beitragen! Wie verstehen uns hierbei als Brückenbauer zu anderen Institutionen, Städten, Gemeinden und Vereinen. Unser Angebotsspektrum stellt ergänzend dazu eine Entlastung und Unterstützung für Angehörige und deren Familien dar. Insbesondere mit den Angeboten des Familienentlastenden Dienst sollen pflegende Angehörige die Möglichkeit haben, eine Auszeit zu bekommen.


Team

Der Mensch steht im Mittelpunkt unserer Arbeit! Um den unterschiedlichen Bedarfen und Bedürfnissen gerecht zu werden arbeiten wir in einem bunten Team aus pädagogischen Fachkräften.


Für Auskünfte und Anfragen steht Ihnen unsere Bereichsleitung für die Ambulanten Dienste Frau Lena Reiter (FB II) und  Frau Susanne Schienle (FB I) gerne zur Verfügung.

Inklusive Kindertagesbetreuung

In der Inklusiven Kindertagesstätte Tausendfüßler werden 37 Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf und 70 Kinder ohne sonderpädagogischem Förderbedarf in 3 unterschiedlichen Angebotsformen betreut.

  • 5 Kleingruppen
  • 2 Intensivkooperationsgruppen
  • 2 Regelgruppen

Die Inklusive Kindertagesstätte ist ein Ort vielfältiger Begegnung. Im Mittelpunkt steht bei uns zum einen der einzelne Mensch mit dem Ziel der Autonomie und Eigenverantwortlichkeit sowie zum anderen das Leben in einer bunten Gemeinschaft mit der Zielsetzung der Anerkennung von Verschiedenheit.

Alle Kinder in der Inklusiven Kindertagesstätte sollen, unabhängig ihres Entwicklungsstandes, ihrer Fähigkeiten sowie ihrer Herkunft und Familienbiografie, eine individuelle Begleitung, Förderung und Unterstützung erfahren, um einen bestmöglichen Entwicklungsprozess durchlaufen zu können.

Das Angebot der Inklusiven Kindertagesstätte richtet sich an:

  • Regelkinder
  • Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf
  • Familien & Angehörige

Eingliederungshilfe

Unter bestimmten Voraussetzungen können Kinder mit besonderem Förderbedarf in eine unserer Regelgruppen aufgenommen werden.

Um dem Kind eine gelungene Teilhabe am Gruppenalltag zu ermöglichen stellen die Eltern einen Antrag beim Landratsamt.

Die dann bewilligte Fachkraft begleitet dann das Kind an einzelnen Tagen in der Woche stundenweise im Kitaalltag.


Regelkinder

Regelkinder werden im Alter zwischen zwei und sechs Jahren, bzw. bis zum Schuleintritt in der Kindertagesstätte Tausendfüßler betreut.

Sie kommen primär aus dem Einzugsgebiet Aalen-Wasseralfingen.

Die Anmeldung findet über die städtische Internetplattform „Little Bird“ statt.


Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf

Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf werden im Alter zwischen zwei und sechs Jahren in der Kindertagesstätte Tausendfüßler betreut. Das Einzugsgebiet erstreckt sich über den Altkreis Aalen.

Der sonderpädagogische Förderbedarf bezieht sich primär auf eine (drohende) geistige und/ oder körperliche Behinderung, kann aber auch eine allgemeine Entwicklungsverzögerung oder Verhaltensauffälligkeit beinhalten.


Unsere Öffnungszeiten

Intensivkooperationsgruppen

  • Kinder ohne sonderpädagogischen Förderbedarf
    • Mo, Di, Mi, Do 7:30 Uhr – 15:00 Uhr
    • Fr 7:30 Uhr – 12:30 Uhr
  • Kinder mit sonderpädagogischen Förderbedarf
    • Mo, Di, Do 8:30 Uhr – 15:00 Uhr
    • Mi, Fr 8:30 Uhr – 12:30 Uhr

Kleingruppen

  • Mo, Di, Do 8:30 Uhr – 15:00 Uhr
  • Mi, Fr 8:30 Uhr – 12:30 Uhr

Regelgruppen

  • Mo, Di, Mi, Do 7:30 Uhr – 15:00 Uhr; Fr 7:30 Uhr – 12:30 Uhr
  • Mo, Di, Mi, Do, Fr 7:30 Uhr – 13:30 Uhr

Für Auskünfte und Anfragen steht Ihnen unsere Stv. Bereichsleitung für die inklusive Kindertagesbetreuung Frau Uhlmann gerne zur Verfügung.