„Gegen den Strich“ – Eine Inszenierung der Theatergruppe „Lachyoga“ der Lebenshilfe Aalen in Kooperation mit der Jagsttalschule Westhausen.

„Gegen den Strich“ – Eine Inszenierung der Theatergruppe „Lachyoga“ der Lebenshilfe Aalen in Kooperation mit der Jagsttalschule Westhausen.

Das Thema Pubertät spielt täglich sowohl in der gutbürgerlichen Familie der Meiers als auch in der Gruft der Vampirsfamilie von Urgestein eine bedeutende Rolle. Die Jungen wollen eigene Wege gehen und keine Familie beobachtet das für sie andersartige Verhalten ihrer Kinder ohne Sorge und Gegenwehr. Streit steht überall auf der Tagesordnung. Und wie es das Leben so will, treffen die Weltverbesserer der Familie Meier und die vegan lebenden jungen Vampire aufeinander.

Die heiter-turbulente Inszenierung vom Anderssein steht unter der Regie von Brigitte Himmer und Lajescha Santi Vasquez.

 

Hier gehts zum Flyer: Flyer 15.03.

 

Wann: Aufführung am Sonntag den 15.03.2020 um 11.00 Uhr .

Wo: Theater auf der Aal, Bischof-Fischer-Str.44, 73430 Aalen

Kosten: Karten zu 6 Euro.

Reservierung unter ambulante.dienste@lebenshilfe-aalen.de


Kurzinfo zur Gruppe „Lachyoga“

Die Gruppe „Lachyoga“ ist eine Theatergruppe der Lebenshilfe Aalen e. V. und besteht im Kern seit zehn Jahren. Die SchauspielerInnen sind Menschen mit einer geistigen Behinderung. Es sind Frauen und Männer im Alter von 20 bis 50 Jahren mit sehr unterschiedlichen Fähigkeiten und einer großen Freude am Theaterspielen. Die Gruppe war schon mit mehreren erfolgreichen Inszenierungen auf der Bühne zu sehen.

About the author

administrator