Kategorie Aktuelles

Regio- Konferenz der Ambulanten Dienste

Dienstag, den 15.05.2018, 10.00- 12.00 Uhr

Brandaktuelle Themen wie der Usta- VO ( Unterstützungsangeboteverordnung), Verschärfung der Datenschutzrichtlinien, Leistungen nach dem Bundesteilhabegesetz, Fachkräftemangel, etc. stehen auf der Tagesordnung. Zur Umsetzung in der Praxis tauschen sich Fachexperten aus den Ambulanten Diensten der Lebenshilfe Aalen, Lebenshilfe Neu-Ulm, Lebenshilfe Göppingen, Lebenshilfe Schwäbisch Gmünd und der Lebenshilfe Kirchheim Teck aus.

Hey, Welt! Das Musikvideo

Was haben die legendäre Rock-Band Scorpions und die Social Media-Stars Lisa & Lena gemeinsam? Und was verbindet diese wiederum mit den vielen engagierten Menschen vor Ort, die sich für Music und Moves genauso begeistern wie für Inklusion und Teilhabe?

Sie alle stehen auf „Hey, Welt!“

 

Gleichstellungstag 04.05.2018 – „INKLUSION – DAS BRINGT’s“

Aalen.  „Inklusion das bringt`s“  war das Motto des diesjährigen Aktionstags am 04.05.2018, in der Zeit von 10.00 bis 11.15 Uhr auf dem Rathausvorplatz in Aalen. In Redebeiträgen und weiteren Darbietungen wurde aufgezeigt, wie Inklusion gelingen kann. Der Aktionstag trägt zum alltäglichen und selbstverständlichen Miteinander in einer inklusiven Gesellschaft bei.

 

  • 10.00 Uhr Musik – Auftakt-Musikstück mit inkl. Musikschulensemble Bopfingen
  • 10.05 Uhr: Begrüßung Michael Schubert – Aktionsbündnis
  • 10.10 Uhr: Statement „Inklusion das bringt’s“ – Bürgermeister Herr Ehrmann
  • 10.15 Uhr: Statement „Inklusion das bringt’s“  – Gebhard Schmid (Musikschulleiter)
  • 10.25 Uhr: Aufführung Kindergarten „Tausendfüßler“  mit
    Statement „Inklusion das bringt’s“  von Elternvertreterin: Fr. Friederike Bolsinger
  • 10.35 Uhr: Statement „Inklusion das bringt’s“  – Winfried Tobias, (Stellvertretender Intendant des Theaters der Stadt Aalen)
  • 10.40 Uhr: Inklusive Tanzaufführung Galgenbergrealschule und
    Statement von Frau Rieger-Schlenkermann (Rektorin)
  • 10.55 Uhr: Musik mit inkl. Musikschulensemble Bopfingen 
  • 11.00 Uhr: Statement „Inklusion das bringt’s“  – Petra Pachner (Landes-Behindertenbeauftragte)
  • 11.05 Uhr Statement „Inklusion das bringt’s“  – Jonas Beck (unabhängige Teilhabeberatung)
  • 11.15 Uhr: Ende mit Musik

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Verantwortlich:

Aktionsbündnis bestehend aus Lebenshilfe Aalen, Samariterstiftung Behindertenhilfe Ostalb, Körperbehindertenverein Ostwürttemberg.

Mitarbeiterehrung

Aalen. am 20.04.2018 fand das jährliche Mitarbeiteressen der Lebenshilfe Aalen statt. Über 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Lebenshilfe Aalen fanden sich am vergangenen Freitag im Landgasthof Bieg in Neuler ein. Vorstand und Geschäftsführung bedankten sich für das außerordentliche Engagement der Beschäftigten in allen Bereichen der Lebenshilfe Aalen. Im Rahmen des Mitarbeiteressens wurden auch die langjährigen Beschäftigten durch Vorstand, Geschäftsführung und Bereichsleitung geehrt:

 

 

 

 

 

 

 

Sandra Di Vita (10 Jahre), Petra Glock (10 Jahre – nicht im Bild) und Josef Ilg (10 Jahre).

 

Feuerwehrübung in der Lebenshilfe Aalen

Am 11.04.2018 fand im Haus der Lebenshilfe eine Übung der FFW Abteilung Wasseralfingen/Hofen statt.

Für alle Beteiligten eine tolle Erfahrung. Wir danken der FFW Abteilung Wasseralfingen/Hofen und freuen uns über weitere gemeinsame Veranstaltungen.

Fortbildung „Inklusion verstehen“

Die Tagesveranstaltung wurde von Thomas Feistauer, Geschäftsführer der Lebenshilfe Aalen, und Heike Prechtner, Bereichsleitung Inklusiver Kindergarten der Lebenshilfe Aalen, durchgeführt und richtetet sich an 28 Schulbegleitungen der Stadt Aalen.

Nach einem Blick auf die Entwicklung der Behindertenhilfe hin zur Inklusion, ging es zunächst um die Definition des Inklusionsbegriffs sowie um sozialrechtliche Zusammenhänge und Fragen der Finanzierung von Teilhabe am Leben in der Gesellschaft.

Am Nachmittag standen die Umsetzung von Inklusion im Alltag und Netzwerkarbeit im Fokus.

Welt-Down-Syndrom-Tag

Am 21.3. ist WeltDownSyndrom-Tag !!

Der Welt-Down-Syndrom Tag findet seit 2006 jedes Jahr am 21.3.statt. Alle Engagierten wollen an diesem Tag für die Thematik „Leben mit Down-Syndrom“ sensibilisieren und aufklären.

Auch wir setzen uns gegen Diskriminierungen und Ausgrenzung ein – für eine unbedingte Teilhabe von Menschen mit Behinderung.

 

Angehörigen-Nachmittag entfällt

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

leider entfällt der Angehörigen-Nachmittag am 09. März.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis.