Oktober 2018

Das neue Reiseprogramm für 2019 ist da!

Nun ist es soweit! Das neue Reiseprogramm ist da!

Wir haben tolle Reiseziele ausgesucht.

Es ist für Jung und Alt etwas dabei.

Für Schüler, für Aktive, für Erwachsene die entspannen wollen und für Frauen sowie für Mädels.

Alle Reisen für 2019 können ab sofort gebucht werden.

Viel Spaß beim Durchblättern und Stöbern.

 

Unser Anmeldeformular:  Anmeldeformular 2019

Unser Reiseprogramm: Reiseprogramm 2019

dm-drogerie markt in der Gartenstraße in Aalen spendet 400 Euro an die Lebenshilfe Aalen

Von der Nachbarschaftshilfe bis zur Integration von Flüchtlingen – lokales Engagement in Deutschland bewegt viel. Um die Vielfalt des Engagements zu würdigen und sichtbar zu machen, spendet der dm-drogerie markt, in der Gartenstraße in Aalen, im Rahmen der Aktion HelferHerzen 1000 Euro für gemeinnützige Zwecke.

600 Euro erhält der Freundeskreis der Kocherburgschulen e. V. Weitere 400 Euro gehen an die Lebenshilfe Aalen.

Wir sagen vielen Dank für die Unterstützung!!!

Adventsmarkt 2018 im Haus der Lebenshilfe

Auch in diesem Jahr veranstaltet die Lebenshilfe Aalen ihren traditionellen Adventsmarkt im Haus der Lebenshilfe in Wasseralfingen.

Hiermit möchten wir Sie herzlich einladen unseren Adventsmarkt am Samstag den 24.11.2018 zu besuchen.

Beginn: 13.00 Uhr

Ende: 17.00 Uhr

Auf unserem Adventsmarkt finden Sie verschiedenes Handwerk, Adventskränze & Gestecke sowie Geschenkideen & Dekorationen.

Für Ihr leibliches Wohl ist mit verschiedenen Getränken, Glühwein & Würstchen vom Grill sowie Kaffee und Kuchen bestens gesorgt.

 

Auf Ihr kommen freut sich die Lebenshilfe Aalen!!!

 

Neue Leitung im Kindergarten Tausendfüssler – Fabian Joklitschke

Nach meiner Einarbeitungszeit übernehme ich zum 01.11.2018 die Bereichsleitung des integrativen Kindergartens „Tausendfüßler“ von Frau Heike Prechtner. Neben einem Studium der Sozialen Arbeit, bringe ich vielfältige Erfahrungen im Elementarbereich mit.

Ich freue mich meine Fähigkeiten in die kommenden Aufgaben einzubringen und bereits gelegte Strukturen weiter fortzuführen.

Fabian Joklitschke

Reisebüro der Ambulanten Dienste – Lena Reiter Leitung Reisebüro

 

Liebe Teilnehmer und Teilnehmerinnen der

Ambulanten Dienste, liebe Eltern und Angehörige,

seit über einem Jahr leite ich das Reisebüro der Ambulanten Dienste.

Einige von Ihnen kennen mich vielleicht schon aus der Zeit vor meiner Einstellung, da ich u.a. die letzten Jahre ehrenamtlich bei den Offenen Hilfen und auf Reisen mitgearbeitet habe.

Seit dem 1.10.2017 bin ich nun für das Aufgabenfeld „Reisen“ zuständig. Ich plane, organisiere unsere mittlerweile 18 Reisen und führe auch Reisen als verantwortliche Leitung durch.  Dabei konnte ich schon einige von Ihnen, liebe Teilnehmer und Teilnehmerinnen und liebe Angehörige, kennenlernen. Ich durfte von Anfang an einen vertrauensvollen und freudigen Umgang Ihrerseits erfahren. Dies schätze ich sehr. Dass dies weiterhin so bleibt, bitte ich Sie bei Fragen, Anregungen oder Wünsche auf mich zuzukommen.

Bereits zum zweiten Mal  habe ich das Reiseprogramm zusammengestellt. Nun sind alle Reisen für 2019 unter Dach und Fach. Wir haben wieder tolle Reisen dabei. Ich freue mich schon jetzt auf das kommende Jahr. Das Reiseprogramm erscheint Ende Oktober 2018. Ab dann können Sie die Reisen buchen.

Ein weiteres Aufgabenfeld von mir ist der Bereich „Leichte Sprache“. Hierzu besuche ich aktuell eine Fortbildungsreihe. Das Thema „Leichte Sprache“ spielt gesellschaftlich sowie innerhalb der Lebenshilfe eine aktuelle und bedeutende Rolle. „Leichte Sprache“ soll ermöglichen, dass auch Menschen mit Lernschwierigkeiten Texte lesen und verstehen können. Dies trägt aus meiner Sicht immens dazu bei, dass Menschen selbständiger und damit unabhängiger von fremder Hilfe werden.  Dies erscheint mir sehr wichtig.

 

Liebe Grüße aus dem Reisebüro der Lebenshilfe

Lena Reiter

Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin

 

Dieser Text ist im Folgenden in einfacher Sprache formuliert.

Liebe Reisende,

ich arbeite seit einem Jahr bei der Lebenshilfe.

Und kümmere mich um die Reisen.

Ich plane Reisen und bin bei einigen auch mit dabei.

 

Dadurch habe ich viele von Euch kennengelernt.

Dies macht mir großen Spaß.

Und es freut mich, wenn wir eine schöne gemeinsame Zeit haben.

Wenn Ihr etwas mal nicht gut findet, dann sagt das zu mir.

Dann kann ich das ändern.

 

Es sind alle Reisen für nächstes Jahr gebucht.

Es sind tolle Reisen dabei.

Ich freue mich schon jetzt darauf.

Bald könnt Ihr Euch anmelden.

 

Den Text, den ihr gerade lest, ist einfach geschrieben.

So können ihn alle lesen und verstehen.

Das ist sehr wichtig.

Solche Texte zu schreiben ist auch Teil meiner Arbeit.

 

Ich sende Euch liebe Grüße

Lena Reiter

 

 

Digitaler Anmeldebogen – Reisen

Anbei finden Sie die digitale Version unseres Anmeldebogen zu unserem Reiseprogramm.

Sie können das Dokument durch einen Klick auf den „Fett“ gedruckten Bereich downloaden.

Anmeldeformular 2019

Lebenshilfe Aalen begrüßt FSJler, Auszubildende und Studierende

Die Lebenshilfe Aalen hieß im Rahmen eines Begrüßungs- und Informationsabends 17 Freiwillige im Sozialen Jahr, Auszubildende und Studierende des Jahrgangs 2018 herzlich willkommen.

Jungen Menschen eine Perspektive in sozialen Berufen aufzuzeigen oder diese während ihrer Ausbildung oder ihres Studiums angemessen zu begleiten ist ein zentrales Ziel der Lebenshilfe Aalen. Mit insgesamt rund 20 Stellen für Freiwillige im Sozialen Jahr, Auszubildende und Studierende in verschiedenen pädagogischen Berufen investiert die Lebenshilfe in die Zukunft, um Menschen mit Behinderung und deren Familien ein breites Spektrum an Beratungs- und Unterstützungsangeboten sichern zu können.

Der Abend wurde von Thomas Feistauer, Geschäftsführer, und Isabel Vetter, Verwaltungsleitung, moderiert und gestaltet. Neben der Weitergabe von grundlegenden Informationen über die Idee und Geschichte sowie Werte der Lebenshilfe, konnten die FSJler, Auszubildenden und Studierenden selbst verschiedene Wahrnehmungsübungen ausprobieren.

 

Spende auf 6.000 Euro erhöht

Übergroße Freude bei den Teilnehmern und Teilnehmerinnen  des „Mittwochs-Clubs“, der Leiterin der „Offenen Hilfen“, Frau Susanne Schienle, und Vorstand wie Geschäftsführung der Lebenshilfe Aalen am 26. September 2018 über die jährliche Spende der Zirkel-Stiftung, die vertreten war durch Mitglieder von Vorstand und Stiftungsrat. Zum 18. Mal erhielt die Lebenshilfe jetzt die Spende, insgesamt über 60.000 € wurden bisher ausgeschüttet.  Trotz schlechter Zinssituation war es, dank der Großzügigkeit eines Spenders, möglich, den Jahreszuschuß von den bisher üblichen jährlichen rd. 4.000 € auf erstmalig 6.000 Euro zu erhöhen. Auch in den kommenden Jahren werden höhere Beträge möglich sein.

Die Mittel sind ausschließlich bestimmt für Freizeitaktivitäten kultureller Art der Behinderten. Gefördert werden u.a. die zwei Theatergruppen „Die Knallerbsen“ und „LachYoga“,  die Flöten- und die Trommelgruppe, die Kunst-AG, auch  mit Kurzreisen zu Kunstwerkstätten und künstlerischen Besonderheiten, Musical-Einstudierungen und einzelne Künstler im musikalischen Bereich. Künstlerische und kreative Aktivitäten bringen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern  nicht  nur Lebensfreude und Erfolgserlebnisse, sondern auch und vor allem Selbstsicherheit und Eigenständigkeit. Das sind wesentliche Beiträge zur Inklusion behinderter Menschen in unser aller Lebensumfeld.

Da immer noch Wünsche für die Erweiterung der Aktivitäten bestehen, würde sich die Stiftung sehr über Spenden und Zustiftungen freuen, für die sie, gemeinnützig, steuerliche Bescheinigungen geben kann.

 

 

 

ZIRKEL-STIFTUNG, Westheimer Straße 11, 73433 Aalen – Telefon/Fax 07361/78413

Konto 129852007, BLZ 61490150, VR-Bank Ostalb,

Vorstand: Ingeborg Zirkel, Dr. Günther Hausmann;

Vorsitzender des Stiftungsrats: Arno Brucker